Handschlaufe zum bequemen tragen der DSLR

Eine Handschlaufe für die DSLR erleichtert das Tragen und entlastet das Handgelenk. Aber taugt eine Handschlaufe für unter 10 Euro inklusive Versand was oder sollte man lieber die Finger davon lassen?

Handschlaufe für DSLR

Nachdem ich mir neulich einfach meine Kamera geschnappt hatte und los zog, weiß ich, wie einem die Hand weh tun kann, wenn der Ausflug dann doch länger dauert als gedacht und man seine Kamera die ganze Zeit in der Hand behalten muss.

Irgendwann schmerzen die Handgelenke und man ist froh, wenn man die Kamera irgendwo ablegen kann.

Diese Erfahrung war ausschlaggebend dafür, dass ich mich nach einer Handschlaufe, also einer Vorrichtung umgesehen habe, die mir das Tragen der Kamera mit einer Hand erleichtert.

Die Wahl fiel auf diese Handschlaufe von First2savvv. Da sie mal wieder besonders günstig zu sein schien, (rund sieben Euro inkl. Versand), bestellte ich gleich zwei Stück davon. Nach rund einer Woche lagen auch beide Schlaufen in meinem Briefkasten.

Nachdem ich die eine Halterung am Stativgewinde befestigt hatte, was sehr einfach vonstatten ging, quälte ich mich ein wenig mit dem anderen Ende, das an einer dafür vorgesehenen Halterung an der Kamera befestigt werden musste. Nach ein wenig Fummelei war auch das erledigt. Nun musste alles noch auf meine Hand angepasst werden und fertig.

Die Handschlaufe entlastet das Hndgelenk sofort spürbar. Ich muss die Kamera nun gar nicht mehr wirklich festhalten. Die Kamera hängt gewissermaßen an meiner Hand. Der zusätzliche Riemen, der ums Hangelenk geschnallt wird sorgt zusätzlich dafür, dass die Kamera nicht wegrutschen kann. Ist die Handschlaufe richtig eingestellt, kann man auch problemlos alle zugänglichen Bedienelemente der Kamera erreichen.

Die Halterung am Kameraboden verdeckt zwar bei der Canon EOS 700D das Batteriefach, der Wechsel des Akkus ist aber dennoch problemlos mögllich. Wenn man die Schraube der Handschlaufe leicht löst, kann man das untere Teil problemlos zur Seite schieben und den Akku wechseln.

Auch mit angesetztem Batteriegriff ist die Handschlaufe eine Erleichterung beim Tragen. Allerdings kann man dann (falls vorhanden), den zusätzlichen Auslöser für Hochformat Aufnahmen nicht betätigen, ohne die Hand vorher aus der Schlaufe zu nehmen. Man muss dann halt den Auslöser der Kamera benutzen.

Weitere Informationen bei Amazon.

 

Nhd

Autor: nhd

Es gibt viel zu erleben, wenn man intensiv fotografieren möchte.... Vor vielen Jahren schon hatte ich Spaß an der analogen Fotografie gefunden. Vom Foto schießen über die Filmentwicklung in der heimischen Dunkelkammer bis hin zur Belichtung und Vergrößerung der Bilder hatte ich alles in der Hand. Nach vielen Jahren Pause habe ich mein damaliges Hobby wiederentdeckt und digital fortgesetzt. Nun besteht die Dunkelkammer aus Computer, Monitor und Farbdrucker - wesentlich platzsparender.

Ein Gedanke zu „Handschlaufe zum bequemen tragen der DSLR“

  1. Hier noch ein kleines Update zum Beitrag:

    Nachdem ich es mittlerweile geschafft habe, die Handschlaufe während eines etwas längeren Einsatzes zu testen, hat sich mein erster insgesamt positiver Eindruck bestätigt.

    Aufgefallen ist mir noch: Wenn man die Schlaufe zu fest einstellt, fällt es einem schwer, das sogenannte Hauptwählrad (oben rechts, gleich hinter dem Auslöser) mit dem rechten Zeigefinger zu bedienen. Abhilfe schafft hier das Lockern der Handschlaufe. Insgesamt trägt sich dann auch die Kamera noch entspannter und runterfallen kann sie eh nicht, wenn man deie zusätzliche Schlaufe um das Handgelenk angelegt hat.

    Also weiterhin eine klare Kaufempfehlung für alle, die Ihre Kamera während eines Ausflugs immer griffbereit haben wollen.

Kommentar verfassen